Telefon: 0341 / 3013770
  • 4 Tage 3 Nächte Kurzurlaub in Leipzig inkl. Frühstück, 3 Gang Menü am Abend, Leihrad oder Bahntickets, Parkplatz, Sauna -- jetzt online buchen!
  • 3 Tage 2 Nächte Kurztrip nach Leipzig, inkl. exklusivem Vier Gang Menü, freier Fahrt mit Bahn oder Rad, Saunanutzung, kostenfreiem Parkplatz -- jetzt online buchen!
  • 4 Tage 3 Nächte Leipzig entdecken. Mobil sein mit TRAM oder Leihrad, Parkplatz und Frühstück bereits inklusive  -- jetzt online buchen!
  • 4 Tage 3 Nächte Leipzig Schmecken inkl. raffiniertem 3 Gang Menüs aus der sächsischen Küche. Parken, Sauna und Frühstück inklusive!  -- jetzt online buchen!

Buchen

Kontakt

Anfahrt

Hotel Alt-Connewitz
Meusdorfer Straße 47a
04277 Leipzig

Straßenbahn:
Linie 11 -> Pfeffinger Straße

Routenplannung:

Deutsches Kleingärtnermuseum

Deutsches Kleingärtnermuseum
Deutsches Kleingärtnermuseum
Deutsches Kleingärtnermuseum

Deutsches Kleingärtnermuseum
Aachener Straße 7
04109 Leipzig

Tel.: 0341/2 11 11 94
Fax: 0341/2 61 86 97
e-mail: kleingaertnermuseum(ät)t-online.de

Öffnungszeiten:

  • Dienstag-Donnerstag   10-16 Uhr
  • (Führungen nach Voranmeldung auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich)

Das Deutsche Kleingärtnermuseum in Leipzig befindet sich an historischer Stätte – im Vereinshaus des 1864 gegründeten ersten Schrebervereins. Das gesamte Areal des Kleingartenvereins „Dr. Schreber“ ist denkmalgeschützt.
Die Kleingärtnerbewegung hat eine fast 200-jährige wechselvolle Geschichte. Einen anschaulichen Überblick über diese interessante, spannungsreiche Entwicklung bietet das Museum in seiner Dauerausstellung „Deutschlands Kleingärtner vom 19. zum 21.Jahrhundert“. Beginnend mit der Gründung des ersten Gartenvereins 1814 in Kappeln an Schlei führt die Ausstellung bis in die Gegenwart.
Wussten Sie, dass Leipzig der Ursprungsort  der Schrebergärten war?
Zwar hatte der in diesem Zusammenhang oft genannte Dr. Schreber die Idee Spielplätze anlegen zu lassen, aber die eigentlichen Schrebergärten entstanden erst einige Jahre später.
Neben der Schreberbewegung zählen des weiteren zu den Ursprüngen der Kleingärtnerbewegung: die Armengärten, die Gärten der Fabrikbesitzer, die Arbeitergärten des Roten Kreuzes, die Berliner Laubenkolonisten und die Gärten der Naturheilvereine.

Neben der Dauerausstellung können weiterhin zwei Außenanlagen besichtigt werden. Der Museumsgarten mit der am Standort erhaltenen Laube aus dem Jahre 1880 ist nach Vorbildern aus der Zeit um 1900 angelegt und entsprechend bepflanzt. Und die Laubenausstellung zeigt vier historische und liebevolle restaurierte Lauben aus der Zeit von 1890 bis 1925.

Das Museum ist ein idealer Ausflugsort für die ganze Familie. Nach der Besichtigung des Museums lädt das Restaurant „Schrebers“ zum gemütlichen Verweilen ein. Die kleineren Gäste können auf dem Spielplatz, der nach historischen Vorbildern angelegt wurde, Spielen und Toben.

Das Museum lädt alle Interessierten herzlich zu einem Besuch ein.

Eintrittspreise:

*Teilnehmer einer Führung:*

  • Erwachsene 3,00 €
  • Erwachsene, ermäßigt 2,50 €

*Besucher ohne Führung:*

  • Erwachsene 2 €
  • Erwachsene, ermäßigt 1,50 €
  • Kinder 0,50 €
  • Schulklassen, pro Kind 0,25 €
  • Kinderführung, pro Kind 1,00 €

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.


Museen und Ausstellungen in Leipzig, Sachsen auf einer größeren Karte anzeigen